Von Freunden empfohlen – für Ihr schönstes Reiseerlebnis

meinreisespezialist ist ein leistungsstarkes Spezialisten-Netzwerk aus derzeit etwa 300 Reisebüros in ganz Deutschland. Als selbstständige Reisebürounternehmer haben wir uns unter der sympathischen Marke meinreisespezialist zusammengeschlossen, um unsere vielfältigen Erfahrungen und unser breites Wissen zu bündeln. Gemeinsam wollen wir, dass Sie als Kunde Ihren Urlaub wirklich als die schönste Zeit im Jahr empfinden und auch mit unseren Leistungen mehr als zufrieden sind. Unser Ziel ist es, Sie mit außergewöhnlichen Angeboten und hochwertigen Reiseangeboten zu begeistern. 

Wir möchten:

  • Sie kompetent mit Erfahrung und Freude beraten!
  • Auf Ihre speziellen Wünsche eingehen!
  • Uns Zeit für Ihre Bedürfnisse nehmen!
  • Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legen!
  • Erst dann zufrieden sein, wenn Sie es sind!

Wir haben für Sie Reiserouten der Extraklasse und ein handverlesenes Reiseprogramm zusammengestellt. Lassen Sie sich von uns wie bei Freunden individuell, persönlich, aber auch kompetent beraten. Denn wir beraten Sie nicht nur wie einen Freund, sondern wollen von Ihnen auch als Freunde wahrgenommen werden, denen Sie vertrauen und die Sie gern weiterempfehlen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Auf Aphrodites Spuren: Thalasso auf Zypern

Bilder_Seniorenlotse_FAZ_TiT_610x344px.inddEine Mischung aus Thalasso-Therapie für Gesundheit und Schönheit und Ausflüge zu antiken Sehenswürdigkeiten lässt Frauenherzen auf Zypern höher schlagen. Seit tausenden vor Jahren ist Zypern ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen. Doch besonders die griechische Mythologie ist hier noch immer lebendig, denn es sollen schon die Götter Poseidon und Hephaistos an ihrer Entstehung vor Jahrmillionen beteiligt gewesen sein. Doch keine beflügelt die Fantasie so sehr, wie Aphrodite, Göttin des Olymp, die hier dem Meer entstiegen ist, daher auch oft die Schaumgeborene genannt wird. Als Göttin der Liebe, Schönheit und Sinnlichkeit ist sie der Inbegriff des Weiblichen und trägt viele Namen – auch die römische Bezeichnung Venus. Und ihre Mutter soll die Meeresgöttin Thalassa gewesen sein … weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Italiens Cilento – Genuss für alle Sinne

Bilder_Seniorenlotse_FAZ_TiT_610x344px.inddEine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Mischung für Genießer, Gourmets, Kulturinteressierte und Naturliebhaber bietet der Cilento in Kampanien. Dolcefarniente, der italienische Ausdruck für das süße Nichtstun, hat viel mit Muße und Gelassenheit zu tun. Doch das Wichtigste ist die verloren gegangene Qualität Zeit: Abseits vom Massentourismus können Genussmenschen wieder zu sich selbst finden, sich Zeit nehmen für die Schönheiten der Natur und den Menschen über die Schulter schauen, die einheimische Erzeugnisse anbauen und produzieren; dazu viel Muße für exzellente Verkostungen oder die Besichtigung imposanter antiker Stätten – das alles bietet der Cilento. weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Kindheitsträume verwirklichen in Kroatien

Kaum ein Land ist so mit Erinnerungen an spannende Abenteuer verbunden wie die einstigen Drehorte für die Karl-May-Verfilmungen: Kroatien.

Kroatien – klein, aber oho!

Das kleine Land am Mittelmeer bietet eine überraschende Fülle an Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Eindrücken. Allgegenwärtig sind die Spuren vergangener Kulturen, die vielen Karstlandschaften beeindrucken durch ihre bizarre Schönheit und in den Nationalparks zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite – smaragdgrüne Seen, tosende Wasserfälle, versteckte Höhlen und tiefe Schluchten. Und vor der Küste liegen verstreut im Adriatischen Meer weit über tausend Inseln … weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Seefahrt 2.0 – Buchen, borden, begeistert sein!

ferry boat to thassos island, greeceIn einem meiner früheren Leben muss ich Kapitän gewesen sein – oder zumindest Matrose! Nichts zieht mich so sehr in den Bann wie die See. Blau, grün oder türkis, geheimnisvoll und dunkel oder leidenschaftlich, in Aufruhr und mit weißer Gischt gekrönt – das Meer in all seinen Facetten, in seinen stets wechselnden Farben und mit seinem stets wechselndem Temperament wirkt beruhigend und anregend zugleich. Strömung und Gezeitenwechsel wirken auf mich wie eine Spülmaschine, die meinen Kopf von den Sorgen, Problemen, der Hektik und der oft kleinkarierten Last des Alltags reinigt.

weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

East meets West oder Eine Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft

CEL_ML_ExteriorSide_2_rgbDie Berichte Marco Polos über seine Reisen nach China sind legendär und haben mich schon als Kind unweigerlich in ihren Bann gezogen. Auf dem Seeweg neue Welten erobern und fremde Kulturen kennen lernen. Umgeben von der Weite des Meeres neue Horizonte suchen. Ein Traum, den ich mir jetzt – in einer anderen Welt und einer anderen Zeit – als Erwachsener erfülle.

Die Exotik Asiens entdecken und Hongkong, Shanghai und Taiwan erobern, werde ich auf einem Kreuzfahrtschiff der Luxusklasse. Die Celebrity Millennium mit ihrer großzügigen Raumgestaltung, den schicken Kabinen und Lounges, den Restaurants mit internationalen Spezialitäten und ihrem Team, das mir jeden Wunsch von den Augen abzulesen scheint, ist die perfekte Wahl für mich. Empfohlen von Freunden, freue ich mich auf eine Kreuzfahrt voller Abenteuer, neuer Eindrücke, voller neuer Begegnungen und überraschender Erlebnisse – Glück zum Mitnehmen über viele Seemeilen hinweg! weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Reisen ist Freiheit – um den Rest kümmern sich gute Freunde

Surfer girl on the beach at sunsetReisen, andere Länder und fremde Kulturen kennenlernen, exotische Landschaften und weiße Traumstrände erleben, Gipfel erklimmen und in fremden Meeren tauchen, den Alltag ausblenden, Raum und Zeit vergessen und Freiheit genießen – so und nur so muss sie aussehen, die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit! Um all die lästigen Kleinigkeiten rund um die Reisevorbereitungen mag ich mich nicht wirklich gerne kümmern. Wer wollte das schon? Da wär sie ja auch gleich wieder weg, die so notwendige Erholung und das heiß ersehnte Gefühl unendlicher Freiheit. weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Eintauchen in die Welt der Musik – Frühlingsrausch in den Südstaaten

SMF2013_Del McCoury Band_AyanoHisa_VASo zauberhaft und so geheimnisvoll ist der Süden der USA! In Savannah, der Perle des US-Staates Georgia, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die älteste Stadt Georgias wuchert mit Südstaatenarchitektur und altem Baumbestand. Wer durch die Stadt schlendert, dem fallen rasch die vielen geometrisch angeordneten Stadtparks auf. 254 sind es an der Zahl, die 24 Squares, die zum Verweilen einladen. Hektik gibt es hier nicht! weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

El Gouna, Oase, Paradies und einzigartige Lagunenstadt

View of the beachTage in El Gouna fühlen sich an wie ein Urlaub im Märchenland aus 1001 Nacht – und irgendwie noch besser! Die Lagunenstadt am Roten Meer ist weltweit einzigartig. Hier erlebe ich Ägypten wie ich es noch nie kennengelernt habe und nicht vermutet hätte.

Zu verdanken hat die Welt El Gouna dem Unternehmen Orascom Development, welches sich vor rund 20 Jahren das Ziel gesetzt hat, ein Stück Paradies an der exquisiten, einsamen Küste des Roten Meeres zu schaffen. Gefunden hat er es nördlich von Hurghada, an der Westküste des Roten Meeres direkt am Wasser. Und genau hier begann er sein Palast, inklusive eigenem Yachthafen, zu bauen und sein Boot zu Wasser zu lassen. weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page

Der frühe Vogel – macht den günstigsten Urlaub!

Text SOFORT BUCHEN aus Schneckenhuschen am StrandZugegeben, das Zitat vom »Frühen Vogel«, der vor allen anderen den Wurm fängt und damit satt ist, wirkt dieser Tage stark überstrapaziert, reichlich abgedroschen und erntet bestenfalls ein spöttisches Lächeln. Erst vor kurzem habe ich im Web gelesen: »Der frühe Vogel – kann mich mal!« Genau, ich bleib entspannt und lass die anderen rennen, allgemeine und vor allem lästige Hektik verbreiten und lehne mich erst noch einmal souverän zurück…. Ich lass mich doch nicht hetzen! Das wäre ja noch schöner!  weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this page